Wienquiz – Ein kerniges Institut mit Schrebergartenbezügen


Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer zweitrangig nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt.

© J. Werfring

Die Fragen (zum Portrait sinister):1. Wo in Wien befindet sich dies hier abgebildete Gebäude?

© J. Werfring

2. Worum handelt es sich?3. Welches wurde dort im Jahr 1962 in Fertigungsanlage genommen?Jener Preis:Unter den Einsendungen mit korrekter Beantwortung, die solange bis kommenden Mitte der Woche im Rahmen uns einlangen, wird eine Bouteille Grüner Veltliner Federspiel Terrassen 2021 welcher Fachrichtung Wachau (www.domaene-wachau.at) verlost. Zu Gunsten von eine Teilnahme an welcher Verlosung ist mindestens eine Frage richtig zu beantworten und eine Postamt-Zustelladresse anzugeben. Jener Rechtsweg ist nicht machbar. Gewinner werden schlechtweg verständigt.Einsendungen:elektronische Post: wienquiz@wienerzeitung.atFax: 01 206 99 592Post: Wiener Zeitung – Wienquiz1030 Wien, Maria-Jacobi-Gasse 1Auflösung des letzten Quiz:1. Dies hier abgebildete Gedenkmosaik befindet sich an welcher Fassade eines Wohnhauses an welcher Neulerchenfelder Straße 39 in Wien-Ottakring.2. Es ist dem Komponisten Hans Frankowski, welcher im Jahr 1945 infolge eines Bombentreffers an dieser Stelle in einem Luftschutzkeller verstarb, gewidmet.3. Sein bekanntestes Wienerlied „Erst zu welcher Zeit’s aus wird sein“ widmete er dem Schauspieler Paul Hörbiger.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.