Donauinsel – Reif für die Insel


Die Rekordzahl von 3,2 Mio. Besuchern, die im Jahr 2013 verzeichnet wurden, wird dies Donauinselfest heuer ungefähr nicht übertreffen. Nachdem zwei Jahren Weltweite Seuche-bedingter Party-Pause – dies Festtag fand qua Tour oder im Kleinstformat statt – sind in diesem Jahr die Schleusen wieder geöffnet. Dies notfalls weltweit größte Freiluft-Musikfestival bietet von Freitag, 24. Juno, solange bis Sonntag, 26. Juno, wieder volles Sendung hinauf elf Bühnen und zahlreichen „Inseln“, die sich Sportart, Freizeit und Familie zuwenden.

Dies von jener SPÖ Wien seit dieser Zeit 1984 veranstaltete Donauinselfest kommt heuer um zusammensetzen Deut Vorleger von dort. Die öffentlichen Sender Ö3, Radioempfänger Wien und FM4 nach sich ziehen in diesem Jahr keine eigenen Bühnen, sondern teilen sich die große Festbühne nachdem Tagen hinauf. Dort sind Singer-Songwriter Nico Santos, Austro-Popmusik-Urgestein Peter Cornelius und jener schnarrende deutsche Hip-Hopper Jan Delay die Hauptacts zu später Stunde (siehe Grafik).

Keine Maskenpflicht

Zum 39. Mal wird hinauf jener Donauinsel dies große Festtag nebst freiem Eintritt zelebriert. Zujubeln kann man dieses Mal den Bands und Musikern hinauf elf Bühnen. – © Herbert P. OczeretTrotz freien Eintritts wird es Zugangskontrollen durch Sicherheitspersonal verschenken. Damit sollte man Husten oder Nachweis von Pyrexie vermeiden, denn wer Corona-Symptome zeigt, kann von den Securitys des Geländes verwiesen werden. FFP2-Masken sind nicht verpflichtend vorgeschrieben. Jene, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, zu tun sein sie freilich ohnehin derbei nach sich ziehen. Die Nutzung von U- und Straßenbahnen wird empfohlen, die U1-Station Donauinsel und die U6-Station Handelskai sind heiße Tipps, zumal die Wiener Linien an allen drei Festtagen hinauf den beiden Verwässerung zusammensetzen Drei-Minuten-Tempo versprechen.
Radfahrer zu tun sein ihre Gefährte extrinsisch des Geländes stehenbleiben. Hier werden von offizieller Seite jener Haltestelle Handelskai und jener Abstellplatz nebst jener Reichsbrücke empfohlen. Da am Festgelände rigoroses Fahrverbot herrscht, sind ebenfalls Elektroscooter, Tretroller, Skateboards und ähnliche Transportmittel untersagt.
Wer problemlos aufs Festgelände zwischen Nord- und Reichsbrücke möchte, darf zudem keine Waffen mit sich tragen, wie die Veranstalter exponieren. Genauso Schirme und Knirpse sind nicht zugelassen. Unter Schlechtwetter sollen Regenponchos Rechtsmittel schaffen, die – „Solange jener Vorrat reicht“ – zur Verfügung gestellt werden. Laserzeiger und Trillerpfeifen sind ebenso untersagt wie Klappstühle, große Taschen und Rucksäcke sowie Picknickdecken. Führt der gerne Süßigkeiten isst Getränke (ebenfalls solche, die keinen Alkohol enthalten) oder Speisen mit sich, muss er sie vor dem Eintreten des Donauinselfestes verzehren, die Mitnahme ist verboten. Wer tatsächlich übermächtig sollte, seinen Hund in dies laute Menge mitzunehmen, dem sei gesagt: Er darf nicht rein. Ausnahmefall: Blindenführ- und Partnerhunde.
Menschen mit Widerstand können sich am Freitag von 14 solange bis 18 Uhr an dies Team von Full Access wenden, um Anfragen zur Barrierefreiheit beantwortet zu bekommen (Tel.: 0660/460 65 81, fullaccess@donauinselfest.at). Behindertenparkplätze samt Shuttle-Tafelgeschirr sind hoch diesen Kontakt reservierbar. Behinderten-Toiletten gibt es nebst nahezu jeder jener elf Bühnen.
Informationen zum Donauinselfest und dies detaillierte Sendung jener einzelnen Inseln und Bühnen sind unter donauinselfest.at einsehbar.(gh)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.